Die Anlegeorte an der Küste

Trondheim

 

Ankunft nordgehend 08.15 Uhr im Sommer. 06.00 Uhr im Winter.
Abfahrt nordgehend 12.00 Uhr im Sommer. 12.00 Uhr im Winter.
Ankunft südgehend 06.30 Uhr 
Abfahrt südgehend 10.00 Uhr
Liegezeit 3.45, 4 bzw. 6 Stunden.
Hurtigrutehafen seit ..... 02. Juli 1893
Koordinaten 63 Grad 26 Minuten nördliche Breite,
10 Grad 25 Minuten östliche Länge.

 

Fylke Sør Trøndelag, 497 km nördlich von Oslo. 148900 Einwohner (Stand 2004). Drittgrößte Stadt in Norwegen.

 

Das Zentrum ist  .... Der Weg vom Hafen zum Stadtzentrum ist per Fuß möglich, rund 15 Minuten.

 

Verkehrsanbindung Mit dem Flugzeug (Værnes) und der Bahn von Oslo.

 

Die Stadt im WWW x

 

Sehenswürdigkeiten Nidarosdom -

die alten Speicherhäuser in der Nähe des Fischmarktes bis zum Bahnhof -

Festung Munkholmen - Um das Jahr 1000 wurde hier ein Benediktiner erbaut, war im Mittelalter der Sitz der Abtei Nidarholm. 1531 gab es einen Brand und wurde stillgelegt. 1658 zur Festung und zum Gefängnis umgebaut. Später erneuter Wechsel zur Zollstation. Heute ist es ein Ausflugsziel der Trondheimer, mit Bademöglichkeit.

Festung Kristiansten - diese Festung wurde 1681 erbaut.

Erkebispegården - das erzbischöfliche Palais.

Königsresidenz Stiftsgården -

Trøndelag Folkemuseum -

Musikkhistorikk Museum - eine Sammlung alter Instrumente im alten Herrenhaus Ringvegård.

Agdenes Fyr - ein Leuchtturm am Ende des Trondheimfjords. Im Jahr 1804 erbaut und damit der 4. älteste Leuchtturm von Norwegen. Bei Ausfahrt aus dem Trondheimfjord auf der Backbordseite.

 

Geschichtliches Die Stadt hatte im 18. Jahrhundert mehr Einwohner als Oslo (Christiania).

     

Die Stadt im Bild

trd_0796_havn_01.jpg (28218 Byte) Ein Bild aus alten Tagen. Die M/S Harald Jarl und die M/S Nordnorge (alt) im Sommer 1996 im Hafen der Stadt.
trd_0107_by_01.jpg (66202 Byte) Alte Holzhäuser abseits vom Zentrum.
trd_0107_by_02.jpg (57234 Byte) Die alten Speicherhäuser am Ufer des Nidelv.
trd_0107_by_03.jpg (77479 Byte) Die Holzbrücke über den Nidelv.
trd_0107_by_04.jpg (50735 Byte) Die alten Speicherhäuser am Ufer des Nidelv.
trd_0107_dom_01.jpg (92568 Byte) Der Nidarosdom in der Januarsonne 2007.
trd_0107_nfds_01.jpg (62014 Byte) Hurtigrutegeschichte - die alte Zentrale der Reederei NFDS im Jahr 2007.
trd_0107_tmv_01.jpg (74480 Byte) Stadtgeschichte - das alte Gelände der Werft Trondheim Mekaniske Verksted. Hier ein Einkaufsparadies und Mietobjekt vieler anderer Firmen. 
trd_1201_dom_02.jpg (27712 Byte) Der Blick zum Seitenportal des Nidarosdom an einem ruhigen Wintertag.
trd_0305_dom_01.jpg (124407 Byte) Im Nidarosdom zur Ostermesse im März 2005.
trd_0305_dom_02.jpg (105531 Byte) Im Nidarosdom zur Ostermesse im März 2005.
trd_0305_dom_03.jpg (227787 Byte) Im Nidarosdom zur Ostermesse im März 2005.
trd_0305_dom_04.jpg (275673 Byte) Im Nidarosdom zur Ostermesse im März 2005.
trd_1201_fjord_01.jpg (19542 Byte) Der Blick vom Liegeplatz der südgehenden Hurtigrute in den Fjord (31. Dezember 2001).
trd_1201_havn_02.jpg (33357 Byte) Die M/S Kong Harald allein im Hafen. Das nordgehende Schiff verlässt die Stadt immer zuletzt.
trd_1201_havet_01.jpg (25525 Byte) Die südgehende Hurtigrute verlässt Trondheim. Im Blickfeld die Stadt, die auf den Jahreswechsel in einigen Stunden wartet.
trd_1201_munkholmen_02.jpg (25309 Byte) Die Festung Munkholmen aus dem Blickfeld der liegenden Hurtigrute.
trd_1293_by_01.jpg (34688 Byte) Die Straßenseite der alten Speicherhäuser. Am linken Bildrand ist noch der alte Fischmarkt sichtbar.
trd_1293_havn_01.jpg (27643 Byte) Die M/S Harald Jarl im Dezember 1993 im Hafen.
trd_0305_munkholmen_01.jpg (71970 Byte) Die Festung Munkholmen im Wandel der Tageswitterung (Teil 1) - hier am 18. März 2005.
trd_0305_munkholmen_02.jpg (53127 Byte) Die Festung Munkholmen im Wandel der Tageswitterung (Teil 2) - hier ein Tag später am 19. März 2005.