Die alten Schiffe der Hurtigrute bis 1945

D/S Lyra 1

 

 

Reederei, Baujahr, Bauort
 
     Reederei BDS. Gebaut 1905 von der Werft Bergens Mekaniske Verksted, speziell für die Hurtigruten. Kosten 310.229 Kronen.
In See gesetzt, getauft und ausgeliefert am ...
 
Geliefert im Januar 1905.
Zertifikat für ....
  
x
Kabinen in 1., 2. und 3. Klasse
  
1. Klasse - 42 bis 62
2. Klasse - 20
3. Klasse - 42

 

Transport von Fracht mittels ....
  
Kran
Länge, Breite und andere Maße
  
186,1 (185,7) ft x 28,0 ft x 22,8 ft
Tonnage und Geschwindigkeit
   
784 Bruttoregistertonnen, 454 tdw, triple Ekspansjon DS mit 750 ihk (126 nom. hk), bei 11,5 (10) Knoten, die Dampfmaschine und der Kessel stammen von der D/S Orion. Das Schiff ging 1903 verloren.

 

Kaopitäne
   
x
Besonderheiten
   
x
Logbuch Im Januar 1905 von der Werft BMV geliefert und sofortiger Einsatz in der Hurtigrute.

Im April 1912 letzter Einsatz in der Hurtigrute.

Im Dezember 1913 von der BDS an Administration de Navigation a Vapeur Ottomane in Istanbul verkauft. Das Schiff wird zur D/S Biga umgetauft.

Im ersten Weltkrieg kämpft die Türkei an der Seite vom Deutschen Reich, Österreich und Ungarn. Am 10. Juli 1915 wird die D/S Biga vom britischen U - Boot E-7 in der Nähe von Mudanja (Marmarahavet) torpediert.

  

Bilder

Alle Bilder unterliegen dem Copyright. Das Copyright der Gastbilder verbleibt bei den Autoren.