Die alten Schiffe der Hurtigrute nach 1945

M/S Meteor

 

Reederei, Baujahr, Bauort
 
     Reederei BDS. 1954/55 gebaut von Aalborg Werft, Dänemark.
In See gesetzt, getauft und ausgeliefert am ...
 
Geliefert im Januar 1955 an die BDS.
Zertifikat für ....
  
x
Kabinen in 1., 2. und 3. Klasse
  
x
Transport von Fracht mittels ....
  
x
Transport von Kfz
  
x
Länge, Breite und andere Maße
  
296,7 fot x 45,1 fot x 20,2 fot
Tonnage und Geschwindigkeit
   
2856 Bruttoregistertonnen
Besonderheiten
   
x
Besonderheiten 2
   
x
Logbuch Ein Reserveschiff, es ist eigentlich ein Kreuzfahrtschiff der BDS.

Am 22. Januar 1955 erste Fahrt, im Einsatz bis zum 28. März 1955. Im Winter 1955/1956 und 1957/1958 als Ersatzschiff im Einsatz.

Ab 1960 wieder als Touristenschiff im Mittelmeer, später auch in Westindien tätig.

Am 22. Mai 1971 bricht an Bord ein Brand aus. Das Schiff befindet an der Westküste von Kanada, auf dem Rückweg nach Vancouver. 32 tote Besatzungsmitglieder sind zu beklagen. Das Vorderschiff ist total ausgebrannt. Das Schiff wird für unbewohnbar erklärt und später an die griechische Reederei Hellenic Company for Mediterranean Cruises (Epirotiki Lines) in Piräus verkauft. Das Schiff wird repariert und umgebaut.

Im April 1972 ist es wieder klar zum ablegen, jetzt unter dem Namen "Neptune". Das Schiff besuchte seine alte Heimat Norwegen sehr oft.

2002 in der Türkei verschrottet.

   

Bilder

Alle Bilder unterliegen dem Copyright. Das Copyright der Gastbilder verbleibt bei den Autoren.